Fischpfanne mit Kokosmilchsauce

Hallo ihr Lieben,

ich stehe momentan ziemlich auf Fisch, mag aber simple Zubereitungsmethoden die nicht darauf abzielen das perfekte Filet auf dem Teller liegen zu haben. Es zerfällt mir zwar nicht mehr so schlimm wie am Anfang meiner Kochkarriere aber ich muß da echt noch üben!

Das Rezept ist für 1 Person ( bedingt durch den Beruf meines Mannes mache ich oft Singleportionen 😉 )

  • 2 Schellfischfilets (geht auch super z.B. mit Alaska-Seelachs oder Seehecht)
  • 2 Paprika
  • 1-2 handvoll Broccoliröschen
  • Salz, Pfeffer, Zitronensaft für den Fisch
  • circa 200ml Kokosmilch
  • Zitronengraspulver
  • 1/4 TL rote Currypaste

Den gesalzenen, gepfefferten und mit Zitronensaft beträufelten Fisch in Butterschmalz jeweils 4 Minuten auf beiden Seiten braten. Dann die Paprika und Kokosmilch dazugeben und ein bisschen ziehen lassen. Broccoli hinzufügen und garen lassen. Mit Zitronengras, Pfeffer und Currypaste abschmecken. Fertig!

Zwiebeln habe ich persönlich in diesem Gericht nun nicht vermisst, wäre aber sicherlich auch nicht schlecht!

Advertisements

Fenchel-Möhren Gemüse

Gestern gab es bei mir nach langer Zeit mal wieder Fenchel. Ich finde die Kombi mit Möhren eigentlich unschlagbar, mir fehlt aber auch etwas die Fantasie für andere Kombinationsmöglichkeiten. Wenn ihr also ein tolles Fenchelrezept habt, schreibt mir einen Kommentar. 😉

Für 1 Person:

  • 8 Möhren
  • 2 Fenchelknollen
  • 2 EL Butter
  • 1 Zwiebel
  • Pfeffer, Salz, 4 Pimentkörner
  • 1 EL Zitronensaft

Die Möhren halbieren und in Scheiben schneiden, den Fenchel quer in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel in Butter anbraten, dann das Gemüse dazugeben und etwas Wasser. Würzen, Deckel drauf und 15 Minuten schmoren lassen. Gegen Ende den Zitronensaft dazugeben.

Dazu gab es Seelachsfilet.

Liebe Grüße, July